Diana Bürgel – Literarische Übersetzerin

Diana Buergel

 

Werdegang

Geboren am 06. Januar 1984 in Freiburg im Breisgau

2010 Beginn der Freiberuflichkeit

2017 Lehrauftrag für das Gastseminar „Der Jugendroman“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2015 Lehrauftrag für das Gastseminar „Der Sommerroman“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2010-2012 Master of Arts „Allgemeine Sprachwissenschaft“ an der Universität Konstanz.

2008-2009 Aufbaustudium „Literarisches Übersetzen aus dem Englischen“ an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

2007-2008 Studium „Staatlich Geprüfter Übersetzer in Englisch” an der AKAD Stuttgart.

2004-2007 Studium Bachelor of Arts in den Fächern: „Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft“ und „English and American Studies“ an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg.

 

Fortbildungen

2015 Teen-Lit: Duh! oder Duden, Workshop mit Ingo Herzke

2014 Direkt indirekt: Formen und Fallen der Redewiedergabe, Workshop mit Tanja Handels; Nette Geste! Aber wie sag ich’s auf Deutsch?, Workshop mit Christiane Buchner

2013 Justizsysteme in den USA und D, Workshop mit Barbara Müller-Grant; Sex in der Unterhaltungsliteratur, Workshop mit Barbara Minden

2012 „Das mögen Kinder, glaube ich“, Workshop zur Kinder- und Jugendliteratur mit Andrea Kluitmann; The end is where we start from, Workshop zu Romanschlüssen mit Hans-Christian Oeser

 

Auszeichnungen/Stipendien

2017 Readers‘ Choice Award für Loreth Anne White, Winterjagd, AmazonCrossing

2014 Readers‘ Choice Award für Tracy Brogan, Warum Seepferdchen im Sommer keine Schuhe tragen, AmazonCrossing

2012 Arbeitsstipendium des Freundeskreises zur internationalen Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen e. V.