Diana Bürgel – Literarische Übersetzerin

Diana Buergel

 

Werdegang

Geboren am 06. Januar 1984 in Freiburg im Breisgau

2010 Beginn der Freiberuflichkeit

2015 Lehrauftrag für das Gastseminar „Der Sommerroman“ an der Ludwigs-Maximilians-Universität München

2010-2012 Master of Arts „Allgemeine Sprachwissenschaft“ an der Universität Konstanz.

2008-2009 Aufbaustudium „Literarisches Übersetzen aus dem Englischen“ an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

2007-2008 Studium „Staatlich Geprüfter Übersetzer in Englisch” an der AKAD Stuttgart.

2004-2007 Studium Bachelor of Arts in den Fächern: „Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft“ und „English and American Studies“ an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg.

 

Fortbildungen

2015 Teen-Lit: Duh! oder Duden, Workshop mit Ingo Herzke

2014 Direkt indirekt: Formen und Fallen der Redewiedergabe, Workshop mit Tanja Handels; Nette Geste! Aber wie sag ich’s auf Deutsch?, Workshop mit Christiane Buchner

2013 Justizsysteme in den USA und D, Workshop mit Barbara Müller-Grant; Sex in der Unterhaltungsliteratur, Workshop mit Barbara Minden

2012 „Das mögen Kinder, glaube ich“, Workshop zur Kinder- und Jugendliteratur mit Andrea Kluitmann; The end is where we start from, Workshop zu Romanschlüssen mit Hans-Christian Oeser

 

Auszeichnungen/Stipendien

2014 Readers‘ Choise Award für Tracy Brogan, Warum Seepferdchen im Sommer keine Schuhe tragen, AmazonCrossing

2012 Arbeitsstipendium des Freundeskreises zur internationalen Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen e. V.